Die bekanntesten Anti-Cellulite Behandlungsmöglichkeiten - Die Tops und Flops der Branche! 

Die Mesotherapie

 

Die Mesotherapie ist eine komplementärmedizinische, also eine alternative, die Schulmedizin ergänzende Behandlungsmethode. Sie enthält als alternative Ergänzungstherapie Elemente aus der Akupunktur, aus der Neuraltherapie und der Arzneimitteltherapie.

Bei der Mesotherapie werden mittels sehr feiner Nadeln Injektionen mit homöopathischen aber auch mit herkömmlichen Medikamenten, in die mittlere der 3 Hautschichten eingebracht. Diese Vorgehensweise nennt man auch Injektionsakupunktur.

Was wird bei der Mesotherapie behandelt?

Wer im Netz nach dem Begriff "Mesotherapie" sucht, wird überwiegend auf dermatologische Angebote zur Faltenreduktion, Cellulitebehandlung und Hautstraffung stoßen. Dort verspricht die Kombination von Wirkstoffen wie Vitaminen und Anti-Aging-Substanzen sichtbare Effekte.

Welche Wirkstoffe werden gespritzt?

Je nach Indikation werden homöopathische Präparate, Vitamine oder Mineralstoffe verabreicht. Mediziner dürfen diesen auch Schmerzmittel, Lokalanästhetika, durchblutungs- und entzündungshemmende Mittel oder andere klassisch schulmedizinische Arzneimittel beimengen.

Die Wirksamkeit der Mesotherapie

Die Wirksamkeit der Mesotherapie ist wissenschaftlich umstritten, denn die wissenschaftliche Forschung ist immer noch recht dünn. Es gibt aber auch Studien, die der alternativen Heilmethode Wirkung bescheinigen. So zum Beispiel eine aus dem Jahr 2011. Italienische Wissenschaftler untersuchten in einer randomisiert-kontrollierten Studie das Verfahren in Hinblick auf seine Wirksamkeit bei Rückenschmerzen. Dabei zeigte sich, dass die Mesotherapie genauso gut abschnitt wie die Standardtherapie.

Welche Ausschlusskriterien gibt es?

Auch wenn die Mesotherapie als sehr schonend gilt, gibt es bestimmte Ausschlusskriterien, bei denen Dich Dein Therapeut nicht oder nur unter bestimmten Umständen behandeln wird. Im Vorgespräch wird er Dich daher über Vorerkrankungen, Medikamente und sonstige Therapien sowie zu folgenden Punkten befragen:

  • Unverträglichkeiten und Allergien, Neigung zu hypertrophen Narben
  • Schwere Autoimmunprozesse, Herz-Kreislauf- oder Stoffwechselstörungen
  • Akute Infektionen, Ekzeme, Psoriasis, Epilepsie
  • Gerinnungsstörungen, Schwangerschaft

Mesotherapie als Mesocelluliteanwendung

Mesocellulite ist ein schonendes Verfahren, das sich besonders bei der Behandlung der Cellulite an Bauch, Hüfte, Po und Oberschenkeln bewährt hat. Mittels feinster Mikroinjektionen wird ein Cocktail mit stark durchblutungsfördernden, stoffwechselaktivierenden und fettmobilisierenden Wirkstoffen flächig in die betroffenen Bereiche eingebracht.

Mesocellulite eignet sich vor allem für schlanke oder leicht übergewichtige Frauen, die hartnäckige Fettansammlungen nicht durch Gewichtsreduktion abbauen können. Bei übergewichtigen Frauen kann sie im Rahmen einer Diät den Volumenabbau an Problemstellen unterstützen. Je nach Ausprägung der Cellulite können für ein zufrieden stellendes Ergebnis fünf oder mehr Behandlungen in 14-tägigen Abständen erforderlich sein. Pro Sitzung sollte nur eine begrenzte Fläche behandelt werden, eine Sitzung dauert daher ca. 30 Minuten.

Was kostet mich eine Mesocellulite Behandlung?

Je nach Schweregrad der vorhandene Cellulite und je nach dem was Du als Ergebnis erreichen möchtest, benötigst Du im Durchschnitt ca. 10 bis 15 Behandlungen (2 bis 3 Anwendungsintervalle a 5 Sitzungen) in 14-tägigen Abständen. Die Kosten für eine Sitzung liegen je nach Region zwischen 150,- und 200,- Euro, so dass Du mindestens mit Gesamtkosten von ca. 1500,- bis 2.500,- Euro rechnen solltest. Die Kosten liegen auf dem Niveau von anderen minimal invasiven Behandlungsmethoden und sind somit recht hoch. Leider wird auch diese Form der Anti-Cellulite Behandlung nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Sollte zusätzlich noch eine Fettreduktionsbehandlung (Fett-weg-Spritzen, Liposuktion, etc.) notwendig werden, können sich die Kosten auch noch sehr deutlich erhöhen.

Fazit:

Die Mesotherapie ist in ihrer Gesamtheit ganz eindeutig auf dem Vormarsch und erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Das Verfahren ist erprobt und auch für den Laien gut verständlich. Durch das Einbringen von homöopathischen und medikamentösen Wirkstoffen in die mittlere der 3 Hautschichten kann sicherlich mehr erreicht werden, als durch alle anderen derzeit bekannten nicht invasiven Anti-Cellulite Behandlungsmethoden. Allerdings sind die Ergebnisse auch bei dieser Methode, wenn die eigentlichen Ursachen der Cellulite nicht bekämpft werden, nur von begrenzter Dauer und müssen regelmäßig alle 2 – 3 Jahre aufgefrischt werden.

Der zu erwartende Gesamtpreis einer kompletten Behandlung ist relativ hoch und von daher sicherlich nicht für jede Betroffene geeignet und finanziell machbar. Vorher und Nachher Bilder die ich gesehen habe, belegen aber doch recht eindrucksvoll die Wirkungsweise und lassen mich zu dem Ergebnis kommen, dass es sich je nach Leidensdruck wirklich lohnen kann, einen darauf spezialisierten Facharzt aufzusuchen. Auf gut Deutsch, wer das Geld hat sollte es sich leisten. Es lohnt sich.

Von einem Besuch beim Heilpraktiker, auch die dürfen die Mesotherapie anwenden, würd ich speziell zum Zwecke der Cellulitebehandlung aber absehen, da Dir dieser keine medikamentösen Stoffe verabreichen darf und genau das kann letztendlich den Unterscheid zwischen Erfolg und Mißerfolg ausmachen.

Rechtlicher Hinweis / Disclaimer: Der Seitenbetreiber ist kein Arzt, Mediziner, Heilpraktiker, Therapeuth, oder Ähnliches behauptet nicht einer zu sein, stellt keine Diagnose und verspricht auch keine Heilung. Wir übernehmen keine Garantie oder Haftung für die empfohlenen Methoden. Diese Webseite soll keinen Rat ersetzen, den Sie von Ihrem Arzt oder qualifizierten Dermatologen erhalten können. Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt, bevor Sie irgendein Ernährungs-, Bewegungs- oder Heilprogramm beginnen. Sie, der Besucher der Webseite, übernehmen die alleinige Verantwortung für alles, was Sie auf der Webseite lernen und anwenden. Der Seitenbetreiber ist nicht verantwortlich für irgendeine Verschlimmerung Ihrer Cellulite oder eines anderen Gesundheitsproblems.