Die bekanntesten Anti-Cellulite Behandlungsmöglichkeiten - Die Tops und Flops der Branche! 

Die Cellulaze

Bei der Behandlungsmethode der Cellulaze wird mittels eines Lasers, der an dafür vormarkierten Stellen unter die Haut geführt wird, 3 verschiedene Arbeitsschritte durchgeführt.

1. Das Unterhautfett wird durch Wärme (Hitze) abgeschmolzen. 2. Die Bindegewebsstränge, die die Haut einziehen, werden durchtrennt und 3. Durch die abgegebene Wärme soll die Bildung von Collagen angeregt werden, was im Nachgang dazu führen soll, dass sich das Bindegewebe wieder verfestigt.

Der Haken dabei ist, dass es wirken kann, aber nicht wirken muß und das daher in der Regel nur eine optische Verbesserung für ca. 24 Monate nachzuweisen ist. Die Verfechter dieser Behandlungsmethode weisen zwar darauf hin, allerdings soweit ich das in entsprechenden Broschüren und Faltflyern finden konnte, meistens nur irgendwo am Rande und nicht so explizit und deutlich, dass es jeder sofort liest und versteht.

 

Was ist dran? Genau genommen scheint mir die Cellulaze die moderne Form der Subzision (Unterschneidung) in Kombination mit der Liposuktion (Fettabsaugung) zu sein. Modern deshalb, weil es mit einem Laser in nur einem Arbeitsgang durchgeführt wird. Man hat hier also aus zweit Schritten bzw. zwei Verfahren einen Schritt bzw. ein Verfahren gemacht, wenn es denn stimmt was behauptet wird. Fakt ist, die Collagenfasern werden durchtrennt und dadurch kommt es wieder zu einer optischen Gleichmachung des Höhenprofils der Hautoberfläche. So weit so gut.

Aber auch bei dieser Behandlungsmethode handelt es sich nun mal um eine ambulant durchgeführte Operation mit allen daraus resultierenden Risiken und der Nachweis, dass durch diese Maßnahme tatsächlich neue und stärkere bzw. mehr und stärkere Collagenstränge im Bindegewebe gebildet werden, sind die Anwender und Verfechter dieser Vorgehensweise bis heute schuldig geblieben. Die von den Anwendern zitierte Studie, die den Erfolg dieser Behandlungsmethode nachweisen soll bestätigt nämlich genau das nicht, sondern nur, dass sich das Erscheinungsbild der Cellulite um bis zu 20 % verbessert.   Dennoch gibt es begeisterte Kundinnen, warum kann ich allerdings nicht so genau nachvollziehen und somit hat auch diese Behandlungsmethode ganz offensichtlich ihre Daseinsberechtigung.

Rechtlicher Hinweis / Disclaimer: Der Seitenbetreiber ist kein Arzt, Mediziner, Heilpraktiker, Therapeuth, oder Ähnliches behauptet nicht einer zu sein, stellt keine Diagnose und verspricht auch keine Heilung. Wir übernehmen keine Garantie oder Haftung für die empfohlenen Methoden. Diese Webseite soll keinen Rat ersetzen, den Sie von Ihrem Arzt oder qualifizierten Dermatologen erhalten können. Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt, bevor Sie irgendein Ernährungs-, Bewegungs- oder Heilprogramm beginnen. Sie, der Besucher der Webseite, übernehmen die alleinige Verantwortung für alles, was Sie auf der Webseite lernen und anwenden. Der Seitenbetreiber ist nicht verantwortlich für irgendeine Verschlimmerung Ihrer Cellulite oder eines anderen Gesundheitsproblems.